Saisongarten am Hofgut Oberfeld

Kleine Saisongartenparzelle 2023 Ganz viel Freude und eine reiche Ernte! Hofgut Oberfeld, Darmstadt am 01.05.23-31.01.24

Montag 01.05.23-31.01.24
Einlass: Übergabe vor Ort - Termin wird Mitte April bekanntgegeben, Beginn: witterungsbedingt
Hofgut Oberfeld, Erbacher Str. 125, 64287 Darmstadt

Tickets – Kleine Saisongartenparzelle 2023 Darmstadt

Platzierte Tickets/Best-Place Buchung

PreiskategoriePreisAnzahl 
Kleine Parzelle 170,00 € 
Wählen Sie Ihre Plätze direkt im Saalplan
Bereite Daten vor...
KartenPreis
Kleine Saisongartenparzelle 2023 - Kleine Parzelle170,00 €

Informationen

Die Früchte des eigenen Gartens genießen! Was gibt es Schöneres, wenn einem die Natur und eine gesunde Ernährung am Herzen liegen? Wir bieten Euch die Möglichkeit, eine Saison lang auf dem Oberfeld Euren eigenen Gemüsegarten zu bewirtschaften – auf einer Parzelle von etwa 60 (Große Parzelle) oder 30 (Kleine Parzelle) Quadratmetern, die wir so vorbereiten, dass Ihr direkt beginnen könnt. Das bedeutet, dass wir jeden Garten im Vorfeld bereits mit einem Grundsortiment von ca. 20 Gemüsearten bestellen. Jede der Gemüsearten steht auf dem Feld in langen Reihen neben einer anderen. Die Parzellengrenzen verlaufen dann quer zu diesen Reihen, sodass jede Gartenparzelle von allen Arten vier bzw. zwei Meter einer Reihe abbekommt. Mit diesem vielfältigen Sortiment an Gemüsen mit unterschiedlichen Reifezeiten und der Möglichkeit der Nachsaat gibt es nahezu zu jeder Jahreszeit etwas zu ernten. Außerdem gestalten Ihr Euren Gemüsegarten selbst mit und füllt die Freiflächen nach Eurem Geschmack, z. B. mit Blumen, Kräutern, Zucchini und Kürbis. Die weitere Pflege liegt dann bei Euch, und das heißt: Gießen, Jäten, Hacken und Ernten. Wir stellen Euch im Laufe der Saison noch weitere Jungpflanzen und Saatgut zur Verfügung. Eine zusätzliche Auswahl bieten wir in unserem Hofladen und beim jährlichen Jungpflanzenverkauf Ende Mai an. Außerdem gibt es vor Ort ein Sortiment an Gartengeräten, die im Schuppen am jeweiligen Standort der Gärten untergebracht sind. Dazu findet Ihr Kannen und entlang der Beete aufgestellte Wasserbehälter zum Gießen vor. Per E-Mail erhaltet Ihr immer wieder hilfreiche Hinweise und Tipps zur Pflege und Ernte. Die Gartensaison geht, abhängig von der Witterung im Frühjahr, von ca. Anfang Mai bis Ende Januar des Folgejahres.


Beispiel-Sortiment zum Saisonstart

mehrere Sorten Kartoffeln, Blattpetersilie und Petersilienwurzel, Mairübchen, Pastinaken, mehrere Sorten Möhren, Kresse, Schnittmangold, Radieschen, Rote Beete, Spinat, Zuckererbsen, Kohlrabi, Kopf- und Pflücksalat, Dill, Blattkohl, Rosenkohl, Spitzkohl, Sommerlauch, Fenchel, Knollensellerie, Lauchzwiebeln, Zwiebeln, Schalerbsen (außerdem Reihen mit Sonnen-, Korn- und Ringelblumen)

Saatgut

beispielsweise Buschbohnen, Mais und ggf. Gründüngung für den Herbst und Winter

Spätere Jungpflanzenlieferungen

beispielsweise mit Kohlrabi, verschiedene Kopfsalate, Rot- und Weißkohl, Grünkohl, Wirsing, Mangold, Winterlauch, Wintersalate (Endivie, Radicchio, Zuckerhut), Brokkoli, Blumenkohl, Fenchel, Chinakohl und Pak Choi


Neu in der Saison 2023: Obstbäume & Beerensträucher

Im Winter 21/22 haben wir neben den Gemüsebeeten erstmals auch mehrjährige Kulturen angelegt und gepflanzt. Zu jedem Gemüsegarten gehören nun auch Obstbäume und Beerensträucher, deren Früchte Ihr genießen und in deren Schatten Ihr in einigen Jahren verweilen könnt. Die Doppelreihe Obst mit einem Grünstreifen dazwischen liegt neben Eurer Gartenparzelle. Dieser Bereich darf zwar nicht bewirtschaftet werden, eignet sich aber hervorragend, um es sich dort mit einer Picknickdecke gemütlich zu machen und von den reifen Beeren zu naschen. Die Erziehung und das Schneiden der Bäume und Sträucher übernehmen wir für Euch. Dafür freuen wir uns, wenn Ihr uns bei der Pflege der Reihen unterstützt. Nähreres dazu erfahrt Ihr dann im regelmäßigen Saisongarten-Newsletter.

Bitte beachtet: Insbesondere die Obstbäume werden erst in den nächsten Jahren nach und nach in den Ertrag gehen. Da ist also noch ein wenig Geduld gefragt. Bis dahin: schon mal Beeren naschen!

Ich freue mich auf die Gartensaison mit euch,

André
vom Hofgut Oberfeld