Eine Saison lang leckeres, eigenes Gemüse vom Oberfeld ernten

Kleine Saisongartenparzelle 2021 Viel Spaß und eine reiche Ernte! Hofgut Oberfeld Landwirtschaft AG, Darmstadt am 01.05.21-31.01.22

Samstag 01.05.21-31.01.22
Einlass: ab Mitte April wird der genaue Übergabetermin mitgeteilt, Beginn: witterungsbedingt
Hofgut Oberfeld Landwirtschaft AG, Erbacher Str. 125, 64287 Darmstadt

Tickets zu Kleine Saisongartenparzelle 2021 Darmstadt

Ausverkauft

NEU ab 2021: noch mehr Einsatz für Boden- und Klimafreundliches Gärtnern! Und auch Anpassung an die bereits existierende Klimakrise mit Wetterextremen.
Engere Pflanzabstände als üblich sorgen dafür, dass der Boden schneller mit einer schützenden Pflanzendecke bedeckt ist, die Wasser- und Bodenerosion, sowie Kohlenstoffabbau verhindert. Dafür werden die Parzellen etwas kleiner bei gleicher Anzahl an Gemüsepflanzen. Um die Fruchtbarkeit des Bodens langfristig zu erhalten und zu fördern gibt es innerhalb jedes Saisongartens eine „kleine“ jährlich wechselnde Fruchtfolge, die dafür sorgt, dass sich der Boden mit seiner Mikroflora und -fauna erholen kann. Das heißt, da die verschiedenen Gemüsesorten dem Boden unterschiedlich stark Nährstoffe entziehen und von unterschiedlichen Pflanzenkrankheiten befallen werden, wechseln die Standorte der Gemüsesorten jährlich und ein Teil des Gartens wird mit einer Gründüngung bepflanzt. Sie sorgt für Nährstoffe, organische Substanz, vielfältige Durchwurzelung und Nahrung für Insekten. Zwischen den Saisongartenbeetreihen wird mehrjähriges Kleegras angebaut (statt wie bisher nur einjähriges Kleegras), dass den Boden wieder grundlegend regeneriert und aufbaut, mit diesen Kleegrasstreifen wechseln sich die Saisongärten alle paar Jahre ab. Aufgrund der veränderten Bodenbearbeitung können wir die Saison bis Ende Januar des Folgejahres verlängern um Wintergemüse anzubauen. Viel Spaß beim Zukunftsgärtnern!

Informationen

Die Früchte des eigenen Gartens genießen! Was gibt es Schöneres, wenn einem die Natur und gesunde Ernährung am Herzen liegen? Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, eine Saison lang auf dem Oberfeld Ihren eigenen Gemüsegarten zu bewirtschaften – auf einer Parzelle von ca. 60 oder 30 Quadratmetern, die wir so vorbereiten, dass Sie direkt beginnen können. Das bedeutet, dass wir Ihren Garten bereits mit einem Grundsortiment von ca. 15 Gemüsearten bestellen. Jede Gemüseart steht auf dem Feld in langen Reihen neben einer anderen. Die Parzellengrenzen verlaufen dann quer zu den Reihen, so dass jeder Gärtner von allen Arten vier/zwei Meter einer Reihe abbekommt. Mit diesem breiten Sortiment an Gemüsen mit unterschiedlichen Reifezeiten und der Möglichkeit der Nachsaat sollte Ihr Tisch immer reich gedeckt sein. Außerdem gestalten Sie selbst noch mit und füllen die Freiflächen nach Ihrem Geschmack, z. B. mit Blumen, Kräutern, Zucchini und Kürbis. Die weitere Pflege liegt dann bei Ihnen, und das heißt: gießen, jäten, hacken, ernten. Wir stellen Ihnen im Laufe der Saison weitere Jungpflanzen zur Verfügung und in unserem Hofladen bieten wir zusätzlich eine Auswahl an Saatgut und Jungpflanzen an. Außerdem stellen wir Ihnen ein Sortiment an Gartengeräten zur Verfügung, die im Schuppen bei den Saisongärten untergebracht sind. Per Email erhalten Sie immer wieder hilfreiche Hinweise zur Pflege und Ernte. Die Gartensaison geht etwa von ca. Anfang Mai bis Ende Januar des Folgejahres.

Beispiel-Sortiment: Blattpetersilie, Brokkoli, Buschbohnen, Fenchel, Kartoffeln, Kohlrabi, Kopfsalat, Lauch, Mairübchen, Möhren, Pastinaken, Petersilienwurzel, Radieschen, Rote Bete, Schnittmangold, Schnittsalat, Sellerie, Steckrüben, Weiß-/Rotkohl, Wirsing, Zuckererbsen, Zuckermais, Zwiebeln.